Mittelalterstadt am Rande der Nachbarsregion (Primorsko-goranska zupanija), zwischen Moscenicka Draga und Plomin, ein Ort der den Berg mit dem Meer verbindet. An einer Klippe von 150 m über den Meeresspiegel und unterhalb von Sisol (835 m), der südlichsten Spitze des Berges Ucka gelegen. Der Ort ist seit prähistorischen Zeiten bewohnt, aber die Kirche und der dazugehörige Turm wurden im Mittelalter erbaut. Die meisten Häuser wurden in den 17. Jahrhundert gebaut, in typischer Küstenarchitektur, welche ein Hauch von Romantik verleiht. Aus Brsec erstreckt sich ein wundervoller Blick an die Inseln der Kvarnerbucht.

Brsec ist der Geburtsort von Eugen Kumicic, einen Schriftsteller und Politiker bekannt unter den Namen Jenio Sisolski. Sein Geburtshaus ist offen für Besucher.

Brsec erzielt touristische Resultate ausdrücklich durch das Vermieten von privaten Ferienunterkünften. Die Anzahl der Ferienwohnungen und neuen Ferienhäuser wächst rapide und die Einheimischen bemühen sich den Gästen hochwertige Dienstleistungen anzubieten. Mit den kontinuierten Investierungen in verschiedene zusätzliche Inhalte und Infrastruktur erzielen Sie, schritt zu schritt, höhere Resultate auch in der Vor- und Nachsaison. 

Erhalten Sie immer die neuesten Angebote und Tipps – Istria home Newsletter anmelden