Die Gemeinde Kanfanar liegt im Binnenland Istrien in der Mitte des Dreiecks den die Städte Pazin, Pula und Porec bilden. Es erstreckt sich auf 60 qkm mit 1600 Einwohner.

Das älteste bekannte Dokument in dem Kanfanar erwähnt wird ist aus dem Jahr 1096. Kanfanar begann sich zu entwickeln als die Einwohner von Dvigrad, von Malaria und Kriegen niedergeschlagen, 1630 anfingen nach Kanfanar umzuziehen. In Dvigrad wohnten am Anfang des 17. Jahrhunderts ca. 150 Familien, 1650 waren es nur noch 3. Heute ist Dvigrad eine verlassene Stadt, eine typische Stadt-Burg deren Ruinen gut erhalten und für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Die heutige Gemeinde Kanfanar hat historisch eine wichtige Rolle als Verkehrsknotenpunkt. Erst wurde im 19. Jahrhundert eine Eisenbahn für Pula und ein Knoten für Rovinj gebaut mit einem großen Bahnhof mit Einrichtungen und einer Rohrleitung von der Unterseite des Lim Fjord zum Bahnhof wegen der Versorgung von Dampflokomotiven mit Wasser. Nachdem wurde eine Straße durch den Lim Fjord gebaut, von Kanfanar nach Mrgani die so die Nord- und Südseite des Fjords verbunden hat. Als der Eisenbahnverkehr nachlas und nachdem die Entwicklung von Tourismus auf der Küste Istriens zunahm verlor Kanfanar immer mehr die Rolle des Kontenpunkts. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts wird die „Halb-Autobahn“ istrianisches Y mit dem Hauptknotenpunkt in Kanfanar und der Viadukt über den Lim Fjord gebaut.

Die Gemeinde Kanfanar ist heute ein Bereich das verschiedene Angebote bietet, die Ausstellung von den Istrianischen Rind – Boskarin, bis hin zu Rad- und Wanderwegen und traditionellen Agrotourismen. In den Orten und Dörfern in der Umgebung wurden mehrere alte Steinhäuser renoviert und ein Pool dazu gebaut. Die Ferienhäuser stehen zur Vermietung und realisieren einen wesentlichen Beitrag in der Zahl der Übernachtungen in der Gemeinde. Es bauen sich auch neue Ferienhäuser mit Pool und die sind, nicht nur in dieser Gemeinde, eine wichtige treibende Kraft nach der Finanzkrise.

Wegen der Position, stellt Kanfanar eine tolle Auswahl dar, nur in 15 Minuten Autofahrt ist Rovinj erreichbar, das wahrscheinlich malerischste Städtchen, reich an Kultur und Erbe und bekannt für die schönen umliegenden Strände. Hier finden wir auch Naturstrände da Rovinj ein bekanntes Ziel für Naturtourismus ist.

Unser Vorschlag

Villa mit Pool nahe Kanfanar, das Haus besteht aus zwei Wohneinheiten
****

Barat, Kanfanar, Istrien Binnenland 
  1. 12 Personen
  2. 21 km vom Meer
  3. 220 m² Wohnfläche
  4. 4 Schlafzimmer

Authentisches Steinhaus mit Pool in der Nähe von Rovinj und Porec
****

Mrgani, Kanfanar, Istrien Binnenland 
  1. 6 Personen
  2. 15 km vom Meer
  3. 100 m² Wohnfläche
  4. 2 Schlafzimmer

Luxus Ferienvilla mit Pool und zwei Tennisplätzen, Istrien
*****

Ladići, Kanfanar, Istrien Binnenland 
  1. 8 Personen
  2. 16 km vom Meer
  3. 359 m² Wohnfläche
  4. 4 Schlafzimmer

Luxus Villa mit Pool und Garten mit ökologischen Gemüse, Istrien
*****

Ladići, Kanfanar, Istrien Binnenland 
  1. 8 Personen
  2. 16 km vom Meer
  3. 353 m² Wohnfläche
  4. 4 Schlafzimmer

Luxus Ferienvilla mit Pool und Mehrzweckplatz, Istrien
*****

Ladići, Kanfanar, Istrien Binnenland 
  1. 8 Personen
  2. 16 km vom Meer
  3. 297 m² Wohnfläche
  4. 4 Schlafzimmer
Alle anzeigen